Polizeirevier Cartagena

Comisaría de Policía de Cartagena



Fakten: = in Iberische Schatten = Ort existiert
»
Text lesen
Von außen wirkte das Gebäude der Nationalpolizei fast wie neu. Die neongrüngelbe Fassade warf das winterliche Licht schroff und grell auf die enge Durchgangsstraße vor dem Eingangsportal. Im Innern war der Glanz sichtlich verblasst. Dolf musste warten. Er kannte den Bau aus dem Jahr der Errichtung, als die Steinfliesen im Eingang noch spiegelnd glänzten wie knöcheltiefes Wasser und nicht von Schmutzrändern und Schleifspuren blind geschmirgelt waren. Die letzten acht Jahre hatten ihre Spuren hinterlassen. (Schatten, S. 34)


Der lange Flur wurde nur vom Flimmerlicht ewig brennender Neonröhren erhellt, die auf vergilbende Fahndungsplakate, Gewerkschaftsnachrichten und Essenspläne flackerten. (Schatten, S. 35)